„Neuer Höhepunkt für mich“

Unfall überwunden: Krone-Jongleur knackt zwei Weltrekorde

+
Michael ­Ferreri beim Rekordversuch in der BMW-Welt - und die Stoppuhr läuft mit.

Michael Ferreri ist hart im Nehmen. Vor zwei Wochen ist dem Jongleur vom Circus Krone eine Kiste auf dern Kopf gefallen. Nun stellt er zwei Weltrekorde auf.

München - Probieren Sie’s mal kurz aus! Nehmen Sie sich jetzt exakt eine Minute Zeit - und tippen Sie in dieser Zeit so oft wie möglich mit dem Zeigefinger auf den Tisch. Wenn Sie richtig schnell sind, könnten Sie vielleicht auf ungefähr 400 kommen. Am Donnerstag hat das Michael Ferreri (21) geschafft - allerdings nicht mit Finger-Tipps auf den Tisch, sondern als Jongleur mit Bällen!

Exakt 410 Ballkontakte schaffte er in einer Minute (mit fünf Bällen): Das ist Weltrekord und wird wohl auch bald im Guinness-Buch stehen. Ebenso wie eine zweite Bestleistung, die Ferreri bei seinem Rekordversuch in der BMW-Welt aufstellte: 174 Ballfänge in einer Hand innerhalb einer Minute (mit drei Bällen). Die bisherigen Höchstwerte lagen bei 407 (Kontakte) beziehungsweise 150 (Fänge).

Ferreri sagt: „Super, dass es so geklappt hat, wie ich mir das vorgenommen habe. Nach dem bronzenen Clown von Monte Carlo ist das ein neuer Höhepunkt für mich.“

Unfall mit Holzkiste ist erst zwei Wochen her

Überhaupt schön, Ferreri so lächeln zu sehen. Es ist ja noch nicht mal zwei Wochen her, dass der Deutsch-Spanier einen Schockmoment in der Manege erlebte: Zur Premiere des zweiten Winterprogramms war ihm eine etwa drei Kilo schwere Holzkiste aus sieben Metern Höhe auf den Kopf gefallen. Riesen-Glück, dass Ferreri dabei außer einer Platzwunde nichts passiert ist. Kurze Kontrolle im Krankenhaus - und am nächsten Tag jonglierte der junge Artist schon wieder in der Manege. Er sagt: „Es geht mir wunderbar. Ich möchte mich für die vielen Genesungswünsche bedanken.“

Logisch: Ferreri tritt nach wie vor im Krone-Programm auf, das noch bis zum 28. Februar läuft. Und: Er ist auch in der großen Unicef-Gala der tz am nächsten Dienstag zu sehen. Hier treten Münchner Kinder zusammen mit den echten Krone-Artisten auf - und im Publikum fiebern 3000 kleine und große Zuschauer mit. Ferreris Partner für diese Show ist der zwölfjährige Benedikt.

Nächste Woche jongliert Michael Ferreri bei der Unicef-Gala zusammen mit Benedikt (12).

hei

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.