Bisher noch ohne Namen

Circus Krone hat süße Löwen-Babys

+
Martin Lacey jr. mit den beiden Baby-Löwen

München - Der Circus Krone ist am Montag in sein Winterquartier nach München zurückgekehrt. Die zwei süßesten Neuzugänge, zwei Löwen-Babys, sind aber noch nicht da.

Endlich wieder daheim! Nach der Sommer- und Herbst-Tournee sind rund 280 Mitarbeiter des Circus Krone am Montag im Winterquartier in München angekommen. Mit dabei: jede Menge Gepäck und Material. Außerdem viele Tiere, eh klar.

Allerdings: Die jüngsten tierischen Stars des Circus, zwei süße Baby-Löwen, toben sich derzeit noch anderswo aus – sie sind zusammen mit Krones Tierlehrer Martin Lacey jr. (36) auf Tour, der in den kommenden Wochen noch einige Auftritte bei anderen Shows hat.

Die Kleinen, ein Männchen und ein Weibchen, sind grad mal drei Wochen alt, pumperlg’sund, je drei Kilo schwer und noch namenlos. Papa ist der weiße King Tonga, Mama die goldene Nambia. Lacey: „Wir haben uns gewundert. Bisher waren für King Tonga nur weiße Löwen-Damen attraktiv …“

Die Babys werden ab März im Krone-Zoo zu sehen sein. Programm gibt’s aber wie gewohnt schon ab dem ersten Weihnachtsfeiertag. Vorverkaufs-Start ist am 14. Dezember. Bereits am 14. November, also an diesem Donnerstag, läuft der separate Vorverkauf für Krones Silvester-Show – nur an der Zirkuskasse (ab 10 Uhr, aber besser früher kommen und anstellen).

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

hei

Auch interessant

Kommentare