Sie treten im Februar-Programm auf

Circus Krone: Weiße Löwen kommen nach München

+
Dompteur Martin Lacey ist stolz auf seine kleinen weißen Stars.

München - Drei Monate alt sind die weißen Löwenbabys des Circus Krone mittlerweile - und nun steht fest, wann die Münchner die seltenen Wonneproppen endlich live bestaunen können.

Mit diesem Namen lag der Circus Krone so richtig falsch. Wer sechs weiße Löwenbabys zur Welt bringt, der kann ja unmöglich Princess heißen, sondern ist die Queen der Queens. Der Papa der glorreichen Sechs hat da schon einen passenderen Namen: King Tonga. Die süßen weißen Babys: Mittlerweile sind  sie drei Monate alt. Und Tausende Münchner sind schon gespannt darauf, wann sie die Wonneproppen endlich mal zu Gesicht bekommen werden. Wann wird es so weit sein

Krones Medienchef Markus Strobl sagt, dass schon haufenweise E-Mails aus München mit genau dieser Frage eintreffen. Die Antwort: „Die weißen Löwen werden im zweiten Winterprogramm erstmals in München zu sehen sein. Das läuft vom 1. bis 28. Februar nächsten Jahres.“ Zu erleben ist dann eine Multimedia-Show, in der Filme über die Geburt und die Aufzucht der Kleinen zugespielt werden, dazu gibt’s ein kleines Training in der Manege.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Wer den weißen Wonneproppen nachreisen will: Noch bis kommenden Dienstag kann man den Nachwuchs im Bayreuther Krone-Zoo bewundern.

Die sechs weißen Löwen-Babys: Sie sind eine Zirkus-Sensation. Nachwuchs ist bei diesen schönen Tieren ohnehin selten - und dann gleich sechs auf einmal... Dompteur Martin Lacey über die Geburt: „Drei Löwenbabys waren schon super. Doch dann kamen mehr und mehr und mehr.“

tz

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste

Kommentare