Unausweichlicher Schritt

Corona und 3G-Regel in München: Inzidenz weiter über 50 - Beschränkungen werden jetzt deutlich verschärft

Treffen im Englischen Garten geht ab Donnerstag nur noch mit einer gewissen Anzahl an Ungeimpften.
+
Treffen im Englischen Garten geht ab Donnerstag nur noch mit einer gewissen Anzahl an Ungeimpften.

Die 3G-Regel gilt bereits seit Montag. Da in München auch am Dienstag die Inzidenz deutlich über 50 liegt, kommen ab Donnerstag nochmal strengere Kontaktbeschränkungen hinzu.

München - Die aktuellen Corona-Infektionszahlen des RKI (Robert Koch-Institut) von Dienstagmorgen bestätigen, was bereits viele befürchtet haben. Die 7-Tage-Inzidenz in München bleibt deutlich über dem kritischen Grenzwert 50. Die Inzidenz in der Landeshauptstadt liegt am Dienstag bei 58,9 und überschreitet damit zum dritten Tag in Folge die 50er-Marke. Auch wenn der Inzidenzwert bald abgelöst werden soll, nach der aktuellen bayerischen Infektionsschutzverordnung löst das wiederholte Überschreiten der Schwelle automatisch strenge Kontaktbeschränkungen aus.

Corona-Inzidenz über 50 in München: Ab Donnerstag gelten noch schärfere Regeln

Schon ab Donnerstag wird das Leben vor allem für Ungeimpfte nochmal deutlich komplizierter. Denn das ist die größte Ergänzung zur 3G-Regel: Für Ungeimpfte gelten nun auch Kontaktbeschränkungen für private Treffen.

  • Private Treffen werden auf drei Haushalte und maximal zehn Personen begrenzt. Geimpfte, Genesene und Kinder unter 14 Jahren zählen dabei nicht mit.
  • Private und öffentliche Veranstaltungen sind bis 25 Personen innen und 50 Personen im Freien zugelassen. Bei privaten Veranstaltungen - etwa Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern – werden Geimpfte und Genesene nicht mitgerechnet, bei öffentlichen Veranstaltungen wird einschließlich Geimpfter und Genesener gerechnet. Ungeimpfte benötigen in jedem Fall einen Negativtest.
  • Kontaktfreier Sport ist ohne Testnachweis in Gruppen von bis zu zehn Personen oder unter freiem Himmel bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt.
  • Zudem gilt eine umfangreiche Testpflicht für Ungeimpfte in sämtlichen Freizeiteinrichtungen, Restaurants (Innenbereich) und für alle Veranstaltungen. Achtung: Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Zusätzlich gilt freilich die bereits seit Montag gültige 3G-Regel für verschiedene Bereiche.

Unser München-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus der Isar-Metropole – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus München.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare