Polizeiauto übersehen

Crash bei Einsatzfahrt: Frau verletzt

München - Ein Polizist auf Einsatzfahrt will über eine rote Ampel, eine Frau (73) übersieht das: Bei einem Unfall an der Landsberger Straße wurde am Samstag eine Rentnerin leicht verletzt.

Am Samstagnachmittag gegen 16.50 Uhr fuhr ein 38-jähriger Polizist mit seinem uniformierten Dienstwagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Landsberger Straße entlang.

An der Kreuzung mit der Fürstenrieder Straße wollte er bei roter Ampel geradeaus weiterfahren. Dabei bremste er seinen Wagen zunächst bis zum Stillstand ab. Als ein die Fürstenrieder Straße auf dem rechten Fahrstreifen in südliche Richtung fahrender Autofahrer anhielt, fuhr der Polizist an.

Eine 73-jährige VW-Fahrerin, die die Fürstenrieder Straße ebenfalls in südliche Richtung auf dem linken Fahrstreifen fuhr, übersah die Situation jedoch und stieß mit dem Dienstwagen zusammen. Dabei wurde sie leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt etwa 25.000 Euro.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Stammstrecke Richtung Pasing: Lage normalisiert sich - Störung bei S1
Stammstrecke Richtung Pasing: Lage normalisiert sich - Störung bei S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare