Er wurde nur 35 Jahre alt

Amateurfußball trauert um Branimir Vrdoljak

+
Branimir Vrdoljak ist am Montag nach schwerer Krankheit seinem Leiden erlegen.

München - Der ehemalige Croatia-Kapitän Branimir Vrdoljak ist im Alter von nur 35 Jahren gestorben. Ein Stück seines WM-Traums konnte er sich noch erfüllen.

Diese Nachricht trifft den Amateurfußball schwer. Branimir Vrdoljak ist am Montag im Alter von 35 Jahren leider viel zu früh verstorben. Der ehemalige Kapitän des FC Croatia München erlag einem Krebsleiden.

Der vergangene Sommer sollte ein Highlight für Branimir werden. Gemeinsam mit Freunden hat er sich erfolgreich um Karten für alle Spiele der kroatischen Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien bemüht und ist mit großer Vorfreude nach Brasilien gereist. Das Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber verfolgte der damals 34-Jährige noch, doch dann wurden die Schmerzen im Rückenbereich so schlimm, dass er die Heimreise nach Deutschland antreten musste.

Zurück in München folgte nach einigen Untersuchungen dann der Schock. Die Ärzte stellten die Diagnose Krebs. Doch Branimir gab sich nicht geschlagen. Er wollte die Krankheit besiegen. Sechs Monate kämpfte er um sein Leben - am Ende vergeblich.

Sein Fußball-Freund Dragan Ljubicic, der Branimir vor fünf Jahren beim FC Croatia kennengelernt hat, erinnert sich: "Wir haben im Winter immer gemeinsam bei Hallenfußballturnieren mitgespielt. Er war ein netter, junger Kerl. Er hat sein Studium erfolgreich beendet, hatte Träume und eine glänzende Perspektive", sagt er.

In der Saison 2013/2014 rackerte er noch mit seinen Kameraden um Punkte für den FC Croatia. Wenige Wochen später stellte er sich seiner größten Herausforderung, dem Kampf gegen den Krebs. Doch er verlor.

Branimir wird in Kroatien beigesetzt. Seine ehemaligen Teamkameraden werden ihn auf seinem letzten Weg begleiten und fahren mit dem Bus nach Slavonski Brod. Dort findet Branimir am kommenden Samstag, den 17.01.15 um 14 Uhr seine letzte Ruhe.

Dragan Ljubicic und wir möchten der Familie, den Angehörigen, dem FC Croatia und allen Freunden unser tiefes Beleid ausdrücken.

"Du bist nicht mehr dort, wo Du warst. Aber Du bist überall, wo wir sind."

Ruhe in Frieden, Branimir!

fvo

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion