Dachdecker stürzt von Leiter und stirbt

München/Oberschleißheim - Ein tragischer Unfall passierte bei Abrissarbeiten an einem ehemaligen Schreinerei-Gebäude. Nach einem Leitersturz kam ein Dachdecker ums Leben.

Der 50-Jährige stand am Mittwochnachmittag in etwa zwei Metern Höhe auf einer Leiter. Plötzlich verlor er das Gleichgewicht und stürzte. Er schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf, erlitt schwerste Verletzungen.

Ein Kollege leistete umgehend erste Hilfe. Ein Rettungshubschrauber transportierte das Opfer schließlich in ein Münchner Krankenhaus. Dort erlag der Arbeiter am Sonntag den Folgen seines Sturzes.

Wie die Polizei München berichtet, habe der Dachdecker auf der Leiter stehend einen Schwächeanfall erlitten und sei infolge dessen abgestürzt. Hinweise auf Fremdeinwirkung gebe es laut Polizei keine.

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Kommentare