Dachstuhl ausgebrannt

+
In Harlaching ist am Donnerstag ein Dachstuhl ausgebrannt.

München - Dachstuhlbrand in Harlaching: Ihr gutes Gehör hat der Bewohnerin einer Doppelhaushälfte am Donnerstag möglicherweise das Leben gerettet.

Durch ein knackendes Geräusch wurde die Bewohnerin einer Doppelhaushälfte aus dem Schlaf geweckt. Sie folgte dem Geräusch. Als sie die Luke zum Dachboden öffnete kam ihr schwarzer Rauch entgegen. Die von ihr gerufene Feuerwehr brachte die Dame ins Freie. Unter schweren Atemschutz gingen die Einsatzkräfte mit einem Löschrohr über die Luke vor und konnten das Feuer rasch löschen. Um alle Glutnester ablöschen zu können, öffneten sie die Dachhaut auf etwa sechs Quadratmeter. Der Sachschaden wird auf 70.000 Euro geschätzt. Die Bewohnerin blieb unverletzt.

auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare