Michael van Gerwen in München

Was macht der Darts-Champion denn da in Tracht?

1 von 7
Nanu, was macht frühere Darts-Weltmeister Michael van Gerwen denn da in München? Ganz einfach. Der Holländer hat der Firma Angermaier unter dem Motto "Darts meets Tracht" einen Besuch abgestattet.
2 von 7
Nanu, was macht frühere Darts-Weltmeister Michael van Gerwen denn da in München? Ganz einfach. Der Holländer hat der Firma Angermaier unter dem Motto "Darts meets Tracht" einen Besuch abgestattet.
3 von 7
Nanu, was macht frühere Darts-Weltmeister Michael van Gerwen denn da in München? Ganz einfach. Der Holländer hat der Firma Angermaier unter dem Motto "Darts meets Tracht" einen Besuch abgestattet.
4 von 7
Nanu, was macht frühere Darts-Weltmeister Michael van Gerwen denn da in München? Ganz einfach. Der Holländer hat der Firma Angermaier unter dem Motto "Darts meets Tracht" einen Besuch abgestattet.
5 von 7
Nanu, was macht frühere Darts-Weltmeister Michael van Gerwen denn da in München? Ganz einfach. Der Holländer hat der Firma Angermaier unter dem Motto "Darts meets Tracht" einen Besuch abgestattet.
6 von 7
Nanu, was macht frühere Darts-Weltmeister Michael van Gerwen denn da in München? Ganz einfach. Der Holländer hat der Firma Angermaier unter dem Motto "Darts meets Tracht" einen Besuch abgestattet.
7 von 7
Nanu, was macht frühere Darts-Weltmeister Michael van Gerwen denn da in München? Ganz einfach. Der Holländer hat der Firma Angermaier unter dem Motto "Darts meets Tracht" einen Besuch abgestattet.

München - Nanu, was macht frühere Darts-Weltmeister Michael van Gerwen denn da in München? Ganz einfach. Der Holländer hat der Firma Angermaier unter dem Motto "Darts meets Tracht" einen Besuch abgestattet. Die besten Bilder.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein
Stadt
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten

Kommentare