Umsätze der Top-Wirte

Das sind Münchens reichste Gastronomen

1 von 9
Alfons Schuhbeck landete auf Rang 93. Die übrigen Platzierungen der Münchner Gastronomen sehen hier in der Tabelle.
2 von 9
Führen die Riege der Münchner Top-Wirte an: Michael Käfer (Platz 24) ...
3 von 9
... und die Familie Kuffler (Platz 17).
4 von 9
Antje Schneider und Anneliese Haberl: Platz 68
5 von 9
Für Christian und Johanna Schottenhamel gab’s Platz 99
6 von 9
Manfred (l.) und Thomas Vollmer auf Rang 78.
7 von 9
Peter Pongratz (u.a. Paulaner am Nockherberg) landete auf Rang 87.
8 von 9

München - Wer nichts wird, wird Wirt? Von wegen! Wer’s richtig anstellt, kann mit Schweinsbraten, Bier & Co. Millionen verdienen. In München sitzen ganz besonders viele Spitzen-Gastronomen.

In die Top 100 der umsatzstärksten deutschen Gastro-Betriebe schaffte es gleich eine ganze Riege Wiesn-Wirte!

Jedes Jahr ermittelt die Fachzeitschrift food-service die erfolgreichsten deutschen Gastro-Unternehmen – gestern gab’s die neuesten Zahlen. Unangefochten auf Platz 1 thront auch 2013 die Fastfood-Kette Mc Donald’s mit einem Jahresumsatz von 3,1 Milliarden Euro, dahinter folgt wie im Vorjahr Burger King auf Platz 2 (880 Millionen Euro). Neben weiteren Münchner Gastro-Unternehmen (u.a. vinzenzmurr auf Platz 56 und Starbucks auf Platz 14) mischen auch viele Wiesn-Wirte vorne mit.

Spitzenreiter ist die Gastronomen-Familie Kuffler, sie erwirtschaftete 2013 einen Jahresumsatz von 122 Millionen Euro (ein plus von zehn Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr). Damit springt sie vor auf Platz 17! Mit über 30 Betrieben zählt die Kuffler- Gruppe zu den größten familiengeführten Gastro-Betrieben Deutschlands. Neben dem Weinzelt auf der Wiesn betreibt die Familie das Spatenhaus, das Seehaus, den Haxnbauer, das Mangostin und das Kuffler im Palais an der Oper.

Auch ganz weit vorn dabei: Feinkost-König Michael Käfer (u.a. Käferzelt, Käferschänke) machte im Vorjahr 93 Millionen Euro Umsatz (plus 2 Millionen) und sicherte sich damit wieder Platz 24. Platz 68 gab es für die Haberl-Gruppe um die Wirtinnen Antje Schneider und Anneliese Haberl (40 Millionen Euro Jahresumsatz; plus 1,1 Millionen). Peter Pongratz, der das Winzerer Fähndl auf der Wiesn, den Paulaner am Nockherberg und die Grünwalder Einkehr führt, landete mit 24,5 Millionen Euro wieder auf Platz 87 (plus 0,5 Millionen). Sternekoch Alfons Schuhbeck machte 22 Millionen Euro Umsatz (plus 1 Million), landet damit auf Platz 93. Für die Gastro-Familie Schottenhamel (Schottenhamelzelt auf der Wiesn, Löwenbräukeller, Menterschwaige) reichte es mit einem Jahresumsatz von 21,5 Millionen Euro immerhin noch für Platz 99 (plus 0,2 Millionen).

Christina Meyer

Auch interessant

Meistgesehen

Großeinsatz nach Fund von Fliegerbombe: Teile von Obermenzing evakuiert
Großeinsatz nach Fund von Fliegerbombe: Teile von Obermenzing evakuiert
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Stadt
Hofbräu Dult – Brauereigelände verwandelt sich in eine Volksfest-Arena
Hofbräu Dult – Brauereigelände verwandelt sich in eine Volksfest-Arena

Kommentare