Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Mann für die Massen

David Garrett auf dem Königsplatz: tz-Kritik

+
David Garrett in „Rocky“-Manier auf dem Königsplatz

München - Star-Geiger David Garrett und Zigtausende Fans haben auf dem Münchner Königsplatz dem Wetter getrotzt. Es hat sich gelohnt. Die tz-Kritik zum Konzert:

Die gute Nachricht zuerst: Die zigtausend Jünger von David Garrett blieben trocken auf dem Königsplatz – Pech für die Fans, die in Wetter-Panik noch kurz vor dem Konzert ihre Tickets loswerden wollten.

Und was haben sie verpasst? Einen Abend der Kontraste. Mal sitzt der 31-Jährige lässig auf Strohballen für ein Country-Duett mit Banjo, dann mimt er wieder den Teufelsgeiger (Tschaikowskis Schwanensee), der mit satten Bässen in die Gehörgänge wummert. „Eine Weltreise“ hatte Garrett angekündigt – und zeigt auf einer riesigen Landkarte, wo er überall wildert. Vom griechischen Sirtaki bis zu den Hardrock-Königen AC/DC aus Australien. Dazu eine fast schon brutale Multimedia-Show auf riesigen Bildschirmen inklusiver opulenter Pyrotechnik. Klar: Garrett schreckt auch vor Thunderstruck oder Master of Puppets (Metallica) nicht zurück.

Dazwischen serviert er nette Anekdoten. Erzählt von verpatzten Auftritten mit Helene Fischer oder grüßt seine „liebe Mama“. Die Fans lieben den Geiger – und der liebt es, sich zu inszenieren: Nach der Pause schreitet er per Fackelmarsch in bester Rocky-Pose mit Eye of the Tiger auf die Bühne. Inklusive Boxenluder in goldenen Kleidchen. Trotzdem machen Garrett Konzerte Spaß. Wenn Rentner begeistert zu Metallica jubeln oder Teenager plötzlich seine – für Klassik-liebende gruselige – Sicht auf Beethoven lieben, ist das seine größte Gabe: Er trifft den Geschmack der Massen.

FF

Auch interessant

Meistgelesen

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth
Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare