München wird zur Open-Air-Disco

David Guetta am Königsplatz: Die Konzert-Kritik

+
David Guetta brachte rund 18.000 Fans am Münchner Königsplatz zum Tanzen.

München - Wenn er loslegt, gibt es kein Halten mehr: DJ-Star David Guetta hat am Samstagabend bei seinem Konzert auf dem Münchner Königsplatz rund 18.000 Fans restlos begeistert. Die Konzert-Kritik:

Das Bier ist doch glatt teurer als auf der Wiesn. Der Liter kostet auf dem Königsplatz 9,50 Euro. Aber dafür schenkt Super-DJ David Guetta auch sauber ein – oder aus: Während Kollege Paul Kalkbrenner bei seinem Gastspiel vor ein paar Wochen eine genau geplante Playlist abspulte, lässt sich der französische Weltstar von seinen 18 000 Fans treiben. Er reagiert aufs Publikum, sorgt für knackige Übergänge und mixt eigene Stücke auch mal mit Kollegen-Werken von Timbaland oder Coldplay.

Bilder vom Konzert

David Guetta: München wird zur Open-Air-Disco

So sieht einer aus, der so richtig Spaß an der Arbeit hat. Guetta feixt und lacht in die Menge, animiert die Party-Pilger zu Arm-Luftschwüngen, die man sonst nur von der Schlagerparade kennt. Die anfängliche Distanz überwindet Guetta ruckzuck. Kaum seinem schwarzen Edel-Geländewagen entstiegen, reitet er durch die aktuelle Pop-Geschichte. Ganz ausspielen kann er übrigens keinen, dazu fehlt ganz einfach die Zeit. Um 23 Uhr muss schließlich Schluss sein.

Weit weg, auf einer Megabühne und ganz allein hinter einem riesigen rechteckigen Mischpult-Altar, kommuniziert Guetta mit seinen Jüngern. God is a DJ. Also: Regler rauf für die ersten Takte, dann runter und die dankbare Menge selbst weitersingen lassen. Mitklatschen, Beats rauffahren, beschleunigen bis zum abrupten Ende – oder dem perfekt inszenierten nahtlosen Übergang.

Dazu kredenzt der frische Franzose eine Licht- und Effektshow, die es so noch nicht gegeben hat. Laserblitze tanzen über die Bäume, der Bühnenhintergrund und das DJ-Pult ist durchzuckt von abgedrehten Farben und Mustern.

Feuerstöße, Nebel, Konfettiregen: Das ist eine bunte, oft genug auch ekstatische Party. Die Fans danken Guetta, und der seinen Fans. Mehrmals. Im Dunkeln ist gut Schunkeln. Tanzen. Glücklichsein.

Thomas Osswald/Thierry Backes

Lesen Sie dazu: David Guetta feiert mit Franck Ribéry

Alle Fotos zum Event finden Sie auf partygaenger.de!

Auch interessant

Meistgelesen

Technische Störung an S4- und S20-Strecke ist behoben
Technische Störung an S4- und S20-Strecke ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
1200 Mitarbeiter zurück im runderneuerten BayWa-Hochhaus
1200 Mitarbeiter zurück im runderneuerten BayWa-Hochhaus

Kommentare