Defekte Steckdose löst Brand aus

Fürstenried - Eine defekte Mehrfachsteckdose hat am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Schaffhauser Straße in München ausgelöst.

Aufgrund eines technischen Defekts an einer Mehrfachsteckdose geriet gegen 18.50 Uhr, ein eingestecktes Netzteil in einer Wohnung in Brand. Die Wohnung befand sich in einem Mehrfamilienhaus in der Schaffhauser Strasse.

Die 63-jährige Wohnungsinhaberin erlitt beim Versuch den Brand zu löschen eine leichte Rauchgasvergiftung und eine leichte Brandverletzung an einem Fuß. Sie kam zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Verzögerungen von bis zu 55 Minuten: S-Bahn-Chaos lässt Pendler zürnen - „Eine Schande für die Stadt“
Verzögerungen von bis zu 55 Minuten: S-Bahn-Chaos lässt Pendler zürnen - „Eine Schande für die Stadt“
Münchner fürchten neuen Party-Hotspot - Wirt verzweifelt: „Eigentlich wollen wir hier nur ...“
Münchner fürchten neuen Party-Hotspot - Wirt verzweifelt: „Eigentlich wollen wir hier nur ...“
Jugendliche platzieren Pflastersteine vor Münchner Einkaufszentrum - sie sollten wohl auf Beamte fliegen
Jugendliche platzieren Pflastersteine vor Münchner Einkaufszentrum - sie sollten wohl auf Beamte fliegen
Am Marienplatz: Mann schlägt Seniorin mitten ins Gesicht - in der S-Bahn findet er die nächsten Opfer
Am Marienplatz: Mann schlägt Seniorin mitten ins Gesicht - in der S-Bahn findet er die nächsten Opfer

Kommentare