Defekte Steckdose löst Brand aus

Fürstenried - Eine defekte Mehrfachsteckdose hat am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Schaffhauser Straße in München ausgelöst.

Aufgrund eines technischen Defekts an einer Mehrfachsteckdose geriet gegen 18.50 Uhr, ein eingestecktes Netzteil in einer Wohnung in Brand. Die Wohnung befand sich in einem Mehrfamilienhaus in der Schaffhauser Strasse.

Die 63-jährige Wohnungsinhaberin erlitt beim Versuch den Brand zu löschen eine leichte Rauchgasvergiftung und eine leichte Brandverletzung an einem Fuß. Sie kam zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro.

auch interessant

Meistgelesen

Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare