Fahndung war erfolgreich

Dementer Mann wieder aufgetaucht

+
Am Montag wurde der 88-jährige Hans E. aus Ismaning vermisst. Mittlerweile ist er wieder aufgetaucht.

Ismaning - Der Mann ist dement und auf Medikamente angewiesen: Am Montag wurde der 88-jährige Hans E. aus Ismaning vermisst. Die Polizei hat ihn nun gefunden.

+++ UPDATE +++

Gegen 16.15 Uhr am Montag wurde der 88-jährige Hans E. aus Ismaning wieder gefunden. Er saß laut Polizeiangaben in einem Baustofflager in der Münchner Straße, wo er von einem Angestellten gefunden wurde. Der unterkühlte Mann kam in ein Krankenhaus.

Das passierte am Montag

Wie die Polizei mitteilt, meldete die Pflegedienstleitung eines Altenwohnheims in Ismaning den 88-jährigen Hans E. als vermisst. Er konnte seit 8 Uhr am Montag nicht mehr gefunden werden. Der Mann ist dement und auf Medikamente angewiesen - er irrt vermutlich orientierungslos umher.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und wurde von Hunden, einem Hubschrauber und Radiodurchsagen unterstützt. Dabei ergab sich der Hinweis, dass der Mann möglicherweise zum S-Bahnhof Ismaning gegangen ist. Bislang konnte der 88-Jährige aber nicht wieder gefunden werden.

Beschreibung

88 Jahre alt, ca. 175 cm groß, ca. 75 kg schwer, schlank, grauer Haarkranz; trug zuletzt eine schwarze Jogginghose, braunes Hemd und Sandalen mit Klettverschluss

Zeugenaufruf

Wer kann Hinweise auf den 88-Jährigen Rentner geben? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Telefon (089)2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare