Der organisierte Reifenklau

München - Da ist offenbar eine gut organisierte Bande am Werke: Seit Januar häufen sich im Stadtgebiet München die Diebstähle von Sommerreifen.

Seit Januar registrierte die Polizei bereits 50 Tatorte, an denen Hunderte Reifen verschwanden. Die Täter suchen nachts insbesondere große Anwohner-Tiefgaragen auf, in denen auch die Gitterboxen aufgebrochen wurden. Die Polizei rät, Einfahrten und Zugänge grundsätzlich zu schließen und Fremde sofort unter Notruf 110 zu melden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare