Deutscher Filmball bleibt in München

Auch in den nächsten fünf Jahren findet der deutsche Filmball im Bayerischen Hof statt.

München - Der Deutsche Filmball bleibt die kommenden Jahre in München. Das wurde nach einer Sitzung am Rande der Berlinale am Freitag verkündet. 

Das Präsidium der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) habe sich bei einer Sitzung am Rande der Berlinale für die nächsten fünf Jahre festgelegt, teilte der Verband am Freitag mit.

“Der Deutsche Filmball verbindet Tradition und Trends, bringt Etablierte und Newcomer zusammen und rollt den roten Teppich für Stars und Macher aus“, sagte SPIO-Präsident Steffen Kuchenreuther. “Der alljährliche Andrang auf die begehrten Tickets belegt, dass der Deutsche Filmball und die Filmstadt München perfekt zusammen passen. Wir freuen uns auf den 40. Deutschen Filmball im Januar 2013 in München.“ Der Filmball sei für die Film- und Medienbranche traditionell der erste gesellschaftliche Höhepunkt eines neuen Jahres.

Die SPIO veranstaltet den Filmball seit 1974, rund 1000 Prominente aus Film, Medien, Politik und Gesellschaft kommen dazu jedes Jahr in den Bayerischen Hof in München. Erlöse der Gala kommen der Deutschen-Filmkünstler-Nothilfe zugute.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare