Deutsches Theater: Der Bau der Zeltstadt hat begonnen

Bühne frei für … das Deutsche Theater.

Nein, nicht für die Musical-Bühne in der Schwanthaler Straße – die wird ja drei Jahre lang für rund sechs Millionen Euro saniert. Gestern war Baubeginn für das Übergangsquartier in Fröttmaning. Die Leiter des Deutschen Theaters, Carmen Bayer und Werner Steer, sowie Bürgermeister Hep Monatzeder waren dabei, als die ersten Masten aufgestellt wurden. Auf dem 50 000-Quadratmeter-Grundstück entsteht eine kleine Zeltstadt mit Haupt-, Foyer-, Restaurant- und Eventzelt. Das Hauptzelt hat einen Durchmesser von 71 Metern, ist 22 Meter hoch und bietet 1908 Besuchern Platz. Zur Premiere am 16. Oktober wird das Musical In nomine patris gezeigt.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Berliner Vorbild: Neues System soll Münchner U-Bahnen revolutionieren
Nach Berliner Vorbild: Neues System soll Münchner U-Bahnen revolutionieren
Wunder von Freimann: Lkw überfährt Elfjährige auf Schulweg - dann kommt die große Erleichterung
Wunder von Freimann: Lkw überfährt Elfjährige auf Schulweg - dann kommt die große Erleichterung
Neue Partylocation in München: Das steckt hinter der auffälligen Fassade
Neue Partylocation in München: Das steckt hinter der auffälligen Fassade
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich

Kommentare