Viele erkennen sich wieder

DHL-Bote wird in München beobachtet - und zum Gesprächsthema

Ein DHL-Bote wurde in München vom Fenster aus beobachtet - und wird nun vermutlich ohne sein Wissen im Netz gefeiert.

München - Wo ist mein Paket? Fragen wie diese sorgen immer wieder für Ärger bei Kunden verschiedener Lieferdienste. Dabei machen die Austräger von DHL & Co. doch auch nur bestmöglich ihren Job. Und der ist hart. Umso schöner, wenn die Paket-Bringer mal positive Reaktionen hervorrufen. So geschehen auch vor einigen Monaten in NRW.

DHL-Bote wird vom Fenster aus fotografiert - „Schafft er das???“

Jetzt wird wieder ein DHL-Bote gefeiert, diesmal in München und über die App Jodel. Ein Nutzer hatte ihn offenbar vom Fenster aus beobachtet und fotografiert. Weil er sich höchst beeindruckt zeigte. „Schafft er das???“, fragt der User. Und es ist gleich klar, was er meint. Der Paketbote hat auf seiner Sackkarre eine riesige Anzahl Pakete gestapelt. Und der Jodel-Nutzer frage sich, ob der DHL-Mann diese wohl unfallfrei zum Empfänger kriegt.

Der DHL-Bote beeindruckt die Jodel-Community.

Die Antwort: Ja! Denn der Beobachter meldet sich kurz danach wieder zu Wort. „Ich bin absolut beeindruckt, soweit ich das beobachten konnte, hat er die Straße ohne Verluste überquert und noch zwei Stufen sicher gemeistert!“

DHL-Bote als Stapel-Meister - Foto kriegt hunderte Jodel-Reaktionen

Für das Foto und den geschickten DHL-Mann gab es in den ersten drei Tagen mehr als 600 Reaktionen. Und etliche Kommentare. „Tetrismaster“, schreibt einer und bezieht sich auf das Klassiker-Game, bei dem es galt, Klötze zu stapeln. „Easy Profi-DHL-Mitarbeiter“, meint ein anderer. „Ich bin noch beeindruckter davon, wie er das Teil so beladen konnte, ohne dass was runtergefallen ist“, heißt es ebenfalls.

Und mehrere Beobachter erkennen sich selbst wieder. „Wer kennt es nicht? Es wird nur einmal gegangen, egal wie viel man tragen muss“, schreibt einer. „Ich, jedes Mal im Rewe, weil ich nur zwei Teile brauche und keinen Korb mitnehmen wollte.“ Auch wenn es vereinzelt auch Mosereien wie „Ah, deswegen sind meine Pakete fast immer beschädigt“ gibt, lautet der Tenor: Wer ko, der ko. Und vermutlich hat der DHL-Mann von der Jodel-Feierei bis heute nichts mitbekommen - er hat einfach nur gut seinen Job gemacht. Für einen Kollegen einst galt das nicht - er sorgte mit seinem Gartenzwerk-Fauxpas aber dennoch für Lacher. (lin)

Rubriklistenbild: © Jodel

Auch interessant

Kommentare