"Gaudinockaln", "Bierdimpfe", "Triple"

Welches ist Ihr liebstes bairisches Wort?

+
Gschdanzl im Hofbräuhaus - ob's das 2050 noch gibt?

München - München droht der Mundart-Tod. 2050 soll es so weit sein. Wir wollen uns dagegen wehren. Was ist Ihr liebstes bairisches Wort? Die ersten Schmankerln sind schon da.

Die Diagnose des Dialektologen Prof. Bernhard Stör von der Uni München klingt erschreckend: München droht der Mundart-Tod. Schon 2050 soll es so weit sein. "Tschüss" statt "Pfiadi" heißt es dann, "Oktoberfest" statt "Wiesn". Auf dem wichtigsten Volksfest der Welt gibt es dann "Reibekuchen" statt "Reiberdatschi", "Frikadellen" statt "Fleischpflanzerl" und "Brezeln" statt "Brezn". Auf dem Lebkuchenherzerl stünde am Ende wohl "Ich mag Dich" statt "I mog di!" Eingefleischten Münchnern dreht es bei der Vorstellung daran schon jetzt den Magen um.

Wir wollen uns dagegen wehren. tz-online.de sammelt die liebsten bairischen Wörter unserer User.

Karlsplatz, Brötchen, Straßenbahn: Was Münchner niemals sagen würden

Mit neuen Begriffen: Was Münchner nie sagen würden

Die ersten (halbwegs jugendfreien) Vorschläge:

Fother Mucker: bluadige Hennakrepf

PFLANZEN_RAUSCH : Oachkatzalschwoaf

Rentnerin in Hadern: Spotzerl - "So liab und so herzig sogt des nua a Münchner."

Pilgervater: Bierdimpfe

Steffen Seidlitz (via Facebook): Triple

Robin Wood (via Facebook): Lackl, Toagaff und Lefdutti

Dohun Song (via Facebook): Jo mei, Pfiadde

Birgit Packert (via Facebook): Herzibobbal

Wiggal Roeder (via Facebook): Glädzn

Tina Bichlmeir (via Facebook): mei und fei

Oliver Nickel (via Facebook): Zipfi

Samuel Feustel (via Facebook): Gaudinockaln

Tusnelda Woodfairy (via Facebook): Bleamescheam, Ralldrong, Stiang

Graefin von Manhattan (via Facebook): Pfiadigod, Schmeizla, freili

Buirkhard Stolla (via Facebook): Obazda

Sepp Wagner (via Facebook): Stranitzn

Andreas Boehme (via Facebook): Saupreiss

Markus Fellner (via Facebook): Rougl

Tobias Rückerl (via Facebook): Sakradi, Saubeidl, Triple Dahoam

Alles verstanden? Machen Sie mit und schreiben Sie uns Ihren bairischen Lieblingsbegriff. Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion unter dem Artikel!

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare