Die Georg-Elser-Halle ist bald nicht mehr

+
Die Abrissarbeiten an der Georg-Elser-Halle sind in vollem Gange.

Die Georg-Elser-Halle ist schon fast Vergangenheit: Die Abrissarbeiten am ehemaligen Musik- und Veranstaltungstempel an der Rosenheimer Straße sind in vollem Gange.

Kurz bevor die Kult-Location am 1. Juli 2008 ihre Pforten schließen musste, wurde noch das zwölfjährige Jubiläum gefeiert. Anstelle der Elser-Halle wird ein Büro- und Geschäftsgebäude entstehen. Die Bonner Immobiliengesellschaft IVG ist derzeit auf der Suche nach Mietern, nach deren Bedürfnissen das Gebäude errichtet werden soll. Insgesamt sollte es zur künftigen Bebauung des großen Planungsgebietes „Rund um den Ostbahnhof“ passen, so Michael Hardi, Sprecher des Planungsreferats.

Dieser Bebauungsplan, für den vor einigen Jahren ein Wettbewerb stattfand, erstreckt sich von der Rosenheimer Straße bis hinüber zur Einsteinstraße und umfasst unter anderem das ehemalige Pfanni-Gelände (Kunstpark Ost, Optimolgelände).

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall bei Garching: Mann und Frau sterben bei Frontal-Crash auf B471
Schrecklicher Unfall bei Garching: Mann und Frau sterben bei Frontal-Crash auf B471
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen

Kommentare