Dieb erbeutet Damenschuhe statt Handy

München - Dumm gelaufen: Ein Dieb wollte mit einem miesen Trick einer 21-Jährigen das Handy abluchsen. Doch stattdessen musste er sich mit zwei Paar Damenschuhen begnügen.  

Die Hilfsbereitschaft einer 21-jährigen Münchnerin wollte am Sonntagabend, 12. Februar, ein Dieb ausnutzen. Er fragte die Frau nach der Uhrzeit. Als diese ihr Handy aus der Tasche zog, schnappte der Mann danach. Doch die Frau wehrte sich. Bei der anschließenden Rangelei fiel das Handy zu Boden und ging kaputt. Der Dieb - nun seiner Beute beraubt - wollte daraufhin die Fucht ergreifen. Doch seine Umhängetasche wurde ihm im wahrsten Sinne des Wortes zum Verhängnis. Denn die Frau packte ihm am Riemen, worauf es erneut zur Rangelei kam. Der Mann verhedderte sich darin und zog die junge Frau mit auf die Straße.  Erst als die Frau hinfiel konnte sich der Dieb aus dem Riemen der Tasche herauswinden und flüchten. Dabei schnappte er sich noch die Plastiktüte, die die Frau dabei hatte. Doch diese Beute wird ihm wohl nicht zufrieden stellen: Denn statt eines Handys hat er nun zwei Paar Damenschuhe. 

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 166 cm groß, ca. 25 Jahre alt; beige/braune Kapuzenjacke, helle Turnschuhe (abgetragen, ungepflegt und minderwertig)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare