Dieb klaut Geld aus Hotel

München - Sowas Dreistes: Ein Einbrecher ist am Donnerstag in zwei Zimmer des Hotels Atrium eingebrochen. Als er von einem Gast überrascht wurde, machte er sich aus dem Staub.

Ein Hotelgast hielt sich gegen 19.15 Uhr im Badezimmer auf, als er plötzlich Geräusche hörte. Da sah er einen unbekannten Mann in seinem Zimmer, der gerade seine Geldbörse durchsuchte. Der Dieb ließ daraufhin die Börse fallen und rannte davon.

Als die verständigten Polizeibeamten den Tatort untersuchten, fiel ihnen ein weiteres aufgebrochenes Zimmer auf. Dort hatte der Einbrecher 150 US-amerikanische Dollar geklaut.

Der Dieb sieht orientalisch aus, ist etwa 55 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hat kurzes, graumeliertes Haar. Er trug einen Drei-Tage-Bart, eine dunkle Stoffhose, einen dunklen Schal, schwarze Halbschuhe und einen dunkelgrauen Stoffmantel. Zeugenhinweise an die Polizei unter 089/2 91 00.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare