Er ließ sich bei der Tat filmen

Dieb tarnt sich als Media-Markt-Mitarbeiter

München - Auf den ersten Blick hat sich ein Mann (26) beim Diebstahl von teuren Hifi-Boxen schlau angestellt: Er verkleidete sich als Mitarbeiter des Elektromarktes. Dumm nur: Er ließ sich filmen. 

Ein zunächst unbekannter Täter hat laut Polizeibericht am 14. Januar gegen 18 Uhr hochwertige Hifi-Boxen im Wert von über 1.000 Euro aus einem Elektromarkt in der Einsteinstraße in Haidhausen gestohlen. Dabei war er mit einem roten Hemd bekleidet und führte einen kleinen Rollwagen mit sich. Das erweckte den Eindruck, dass er ein Mitarbeiter des Elektromarktes sein könnte, da diese Bekleidung der offiziellen Dienstbekleidung ähnlich ist. Er stellte die Boxen auf den Rollwagen und konnte den Markt unbemerkt verlassen.

Der Diebstahl fiel erst nachträglich durch Videoauswertungen auf. Dabei verfolgten die Kameras den Weg des Diebes bis zum Parkhaus - auch das Kennzeichen seines Fahrzeuges ist auf den Aufnahmen zu sehen. Nachdem Anzeige bei der Polizei erstattet worden war, beantragte der zuständige Staatsanwalt einen richterlicher Durchsuchungsbeschluss bei der Halteradresse. Der wurde am Freitag vollstreckt.

Bei der Durchsuchung der Wohnung eines 26-Jährigen in Neubiberg wurden dann verschiedene hochwertige Hifi-Geräte und Laptops sichergestellt. Nun ermittelt die Polizei, welche weiteren Taten dem Beschuldigten zugeordnet werden können. Die Ermittlungen laufen wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Neues Parkhaus an der Allianz Arena: Platz für 1245 Autos
Neues Parkhaus an der Allianz Arena: Platz für 1245 Autos
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare