Täter war maskiert und bewaffnet

Dieb überfällt Apotheke und erbeutet Schmerzmittel

München - Das war ein Schock für die Apothekerin. Kurz vor Ladenschluss überfiel ein maskierter Täter den Laden und erbeutete nicht nur Geld.

Der Räuber kam kurz vor Ladenschluss: Mit einer Pistole bewaffnet hat Mittwochabend ein mit Schal und Sonnenbrille maskierter Täter eine Apotheke an der Ittlingerstraße (Hasenbergl) betreten. Er zwang die Angestellte (35), ihm das gesamte Bargeld sowie diverse Schmerzmedikamente zu geben. Danach flüchtete der Räuber mit seiner Beute.

tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.