Dieb auf Wahnsinns-Flucht: Urteil gefallen

+
Wurde in Fußfesseln vorgeführt: Ilya K. auf der Anklagebank

München - Der 33-jährige Ilya K., der sich mit der Polizei eine Flücht über rund 100 Kilometer geliefert hatte, ist jetzt verurteilt worden.

Weil er beim Diebstahl eines Geldbeutels im Gasteig erwischt worden war, hatte Ilya K. (33) eine Wahnsinns-Flucht über 100 Kilometer hingelegt. Er raste als Geisterfahrer auf der A 8 , über einen Wildschutzzaun und Äcker.

Am Mittwoch fiel das Urteil: Viereinhalb Jahre Knast!

tz

Verfolgungsjagd auf der A8: Bilder des Fluchtwagens

Verfolgungsjagd auf der A8

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare