Schlägerei in Drogerie

Parfüm gestohlen - Detektive verprügelt

München - Ein 19-Jähriger war mit einem Begleiter in einer Münchner Drogerie auf Beutezug. Als Ladendetektive die Zwei stellen wollten, schlugen sie zu.

Am Mittwoch um 18.30 Uhr befand sich ein 19-jähriger Mann mit einem bislang unbekannten Begleiter in einem Drogeriemarkt an der Prielmayerstraße in der Maxvorstadt. Sie entwendeten dort zusammen verschiedene Parfüms. Das geht aus dem Polizeibericht hervor.

Als sie die Drogerie verließen wurden sie von den Ladendetektiven (zwei 24 und 32 Jahre alte Augsburger) aufgehalten. Der unbekannte Mittäter konnte sofort flüchten. Die Detektive gerieten mit dem 19-jährigen Dieb in eine Schlägerei. Dabei wurde einer der beiden durch Schläge leicht verletzt. Dem anderen Detektiv wollte der Täter einen Kopfstoß verpassen, vor dem er jedoch ausweichen konnte. Mit vereinten Kräften wurde der Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der 19-Jährige wurde wegen räuberischen Diebstahls angezeigt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare