Endstation München Hauptbahnhof

Festnahme: Jugendlicher bestahl gezielt schlafende Obdachlose

München - Die Polizei hat einen 19-Jährigen auf seiner Diebestour durch München gestoppt. Der Mann hatte es auf schlafende Obdachlose abgesehen.

Laut Polizeibericht hat die Münchener Polizei einen 19-jährigen Mann am vergangenen Freitag frühmorgens festgenommen. Dieser hatte zunächst erfolglos mehrere schlafende Obdachlose zu bestehlen versucht, so die Polizei. Seine missglückte Diebestour führte ihn von der Luisenstraße schließlich bis zum Hauptbahnhof. Dort bestahl er eine schlafende Person.

Doch das Erfolgserlebnis des hartnäckigen Diebes dauerte laut Polizeiangaben nicht lange. Demnach waren Polizeibeamte auf den Langfinger aufmerksam geworden und nahmen ihn kurz nach seiner erfolgreich vollendeten Tat fest. 

Bei der Durchsuchung des Festgenommenen fanden die Beamten laut Bericht neben dem Diebesgut auch Rauschgift. Der Beschuldigte wurde der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Schluss mit Sommerzeit? Das sagen Münchner zur EU-Umfrage
Schluss mit Sommerzeit? Das sagen Münchner zur EU-Umfrage
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren

Kommentare