Auf frischer Tat ertappt

Diebin schlägt um sich und beißt Verkäuferin

München - Eine 23-jährige Frau ist dabei erwischt worden, wie sie Kleidungsstücke stehlen wollte. Draufhin drehte die Frau durch und schlug und biss die Verkäuferin.

Laut Polizeibericht hat die 23-jährige Frau am Montagnachmittag gegen 14.45 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt lange Finger gemacht. In der Umkleidekabine steckte sie vier Kleidungsstücke in ihre Handtasche. Als sie die Kabine verließ, bemerkte die Verkäuferin die fehlenden Stücke und sprach die Frau darauf an. Diese holte drei der vier Kleider aus der Tasche, warf sie zu Boden und wollte fliehen. Die Verkäuferin hielt die Frau fest, doch die Diebin wehrte sich vehement: Sie schlug wild um sich und biss der Verkäuferin in die Hand.

Die alarmierte Polizei konnte die 23-Jährige schließlich festnehmen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten weitere Kleidungsstücke aus einem anderen Geschäft. Über die Haftfrage wird am Dienstag entschieden.

lot

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare