Diese Haltestellen werden barrierefrei

München - Münchens Stadtbusse werden behindertenfreundlicher: Der Stadtrat beschloss am Dienstag einstimmig den barrierefreien Ausbau von 53 Bushaltestelle im Stadtgebiet. Wir zeigen die Liste.

Diese Haltestellen werden barrierefrei

Von 864 Haltestellen des MVG wurden seit 2004 rund 150 behindertengerecht umgebaut. Bis Ende 2016 sollen an zu­sätzlich 53 Haltepunkten des Busverkehrs die 18 Zentimeter hohen und steilen Bordsteinkanten eingebaut werden, sodass man die MVG-Busse mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen besteigen und verlassen kann. Geplante Kosten des Umbaus: 5,4 Millionen Euro. Bei der Umsetzung geht die Stadt nach einer mit Behindertenvertretern erarbeiteten Prioritätenliste vor (siehe unten), die in zwei Schritten abgearbeitet wird. Weitere Haltestellen werden noch darauf überprüft, ob man sie umbauen sollte.

We/Dac

Rubriklistenbild: © Haag

Auch interessant

Kommentare