Jetzt ist er offiziell Rathauschef

Dieter Reiter als OB vereidigt

+

München - Jetzt ist es offiziell: Dieter Reiter wurde am Freitagvormittag als neuer Münchner Oberbürgermeister vereidigt. In einer emotionalen Rede stellte er seine Pläne für die Stadt vor.

München hat offiziell einen neuen Rathauschef: Dieter Reiter wurde am Freitag als Oberbürgermeister vereidigt. Der neue OB gab sich demütig, aber auch stolz, wie Merkur-Redakteur Felix Müller berichtet. Er nannte sich bei der Vereidigung einen "kleinen Verwaltungsinspektor aus einfachen Verhältnissen".

Die Vereidigung selbst ging nicht ohne eine kleine Panne über die Bühne, wie Redakteur Moritz Homann berichtet: Reinhold Babor, der als ältester Stadtrat den Schwur verlas, den Reiter nachsprechen sollte, vergaß im ersten Absatz des Textes ein Wort - was Reiter auffiel. Mit vereinten Kräften schafften Reiter und Babor den Schwur.

Dieter Reiter hielt eine lange und emotionale Rede, in der es vor allem um seine Vorstellungen für die Stadt ging. Er ging gezielt auf soziale Themen ein, Bildung, Wohnungsbau und der öffentliche Nahverkehr stehen auf seiner Agenda. "Besonders müssen wir darauf achten, dass die Schwächeren bei uns bleiben, nicht abgehängt werden. In jeder Hinsicht", sprach er die soziale Verantwortung der Stadt an.

Dieter Reiter: Bilder seiner Vereidigung

Die Rede zum Nachlesen finden Sie hier

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare