„Es gibt viel zu tun, fangen wir damit an!“

So viel kassieren Münchens Bürgermeister

+
Münchens neue Stadtspitze (v.l.): Josef Schmid (CSU), Christine Strobl (SPD) und OB Dieter Reiter (SPD).

München - Rot-Schwarz-Rot: Die Stadtspitze unter OB Dieter Reiter (SPD) ist wieder komplett! Der Stadtrat hat Josef Schmid (CSU) zum 2. Bürgermeister und Christine Strobl (SPD) zur 3. Bürgermeisterin gewählt.

„Wir werden nicht nur weiter eine soziale ökologische Politik für München betreiben, sondern München in eine noch bessere Zukunft führen“, sagte Schmid – der erste CSU-Bürgermeister seit Winfried Zehetmeier 1990. Und ­Strobl sagte nach ihrer Wahl: „Wir haben viel zu tun in dennächsten sechs Jahren. Fangen wir damit an!“ Genau genommen sechs Jahre minus neuneinhalb Wochen Koalitionsverhandlungen …

Schmid erhielt 58 der 80 abgegebenen Stimmen. Das neue schwarz-rote Bündnis hält 51 Stimmen. Die fünfköpfige Fraktion aus FDP, Pirat und HUT hatte sich auch für ihn ausgesprochen. Die gescheiterte grüne OB-Kandidatin Sabine Nallinger trat ebenfalls an und bekam 20 Stimmen. Zwei Polit-Scherzkekse schrieben Hep Monatzeder (Grüne) auf ihren Stimmzettel – was sogar zulässig ist, weil der Ex-Bürgermeister im Stadtrat sitzt.

Strobl erhielt nicht alle Stimmen aus ihrem Bündnis – 50 von 51 schwarz-roten Stimmen. Nallinger bekam 17 Voten, die FDP-Stadträtin Gabriele Neff acht und diesmal gab es sogar drei Monatzeder-Fans.

Besoldung vom Stadtrat bestätigt

Gleichzeitig bestätigte der Stadtrat die Besoldung: Der 2. Bürgermeister bekommt weiter Stufe B9 – Schmid verdient also 9.989,03 Euro im Monat als Grundgehalt. Für Strobl gibt’s Tarif B8 – 9.419,44 Euro. Dazu kommt jeweils die Dienstaufwandsentschädigung über 1.069,42 Euro. Reiter erhält als OB 12.213,64 Euro (B11).

Am Donnerstag steht die erste Bürgermeister-Besprechung an. O’regiert is!

Oberbürgermeister

Dieter Reiter (56, SPD), verheiratet mit Petra, drei erwachsene Kinder, Verwaltungsstudium, bisher Wirtschaftsreferent der Stadt und damit Wiesn-Boss. Ressorts: Arbeit und Wirtschaft, Planung, Finanzen, Personal.

2. Bürgermeister

Josef Schmid (44, CSU), verheiratet mit Natalie, zwei Kinder, Studium BWL und Jura, bisher Partner einer Anwaltskanzlei (jetzt ruht seine Zulassung). Übernimmt die Ressorts: Bau, Immobilien, Umwelt, Gesundheit, Kultur.

3. Bürgermeisterin

Christine Strobl (53, SPD), verwitwet, zwei Kinder, Politik-Studium, seit 2006 2. Bürgermeisterin, „Gesicht der sozialen Kommunalpolitik“ (SPD-Fraktionschef Reissl). Ressorts: Soziales, Bildung, Kinder- und Jugendhilfe, Sport.

Bürgermeister-Bussi

Unten im Rathaussaal schwört Josef Schmid Treue der Verfassung – oben auf der Galerie ist Gattin Natalie total gerührt. Und hinterher gibt’s das erste Bürgermeister-Bussi. „Ich bin sehr stolz, ihn in diesem wichtigen und ehrenvollen Amt zu sehen“, sagt sie der tz. „Ich werde ihn unterstützen, wo ich kann.“ Schließlich ist sie jetzt – nach OB-Gattin Pe­tra Reiter – sozusagen Münchens Second Lady!

David Costanzo

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare