"Werden wieder ein Sommermärchen haben"

EURO 2020 in München: Das sagt OB Reiter

+
Dieter Reiter.

München - München ist stolz, der OB auch: Insgesamt vier Spiele der EURO 2020 finden in der bayerischen Landeshauptstadt statt. Dieter Reiter (SPD) war bei der Vergabe in Genf dabei. Die tz sprach mit ihm:

Herr Reiter, ist das der Anstoß zu einem Sommermärchen wie 2006?

Reiter: Ich bin sehr froh, dass wir die deutsche Nationalmannschaft in München haben werden (Die Quali vorausgesetzt, absolviert das DFB-Tea, zwei Gruppenspiele in München. Anmerk. d. Red.)! Die Münchner werden begeistert sein. Wir werden dafür sorgen, dass wir wieder ein Sommermärchen haben werden.

Läuft sich die Stadt schon warm? Ein Fan-Fest im Olypark wird ja bereits geplant!

Reiter: Wir werden nächste Woche einen Arbeitskreis einrichten. Es wird viel mehr Kartenwünsche als Karten geben, deswegen brauchen wir ein Fanfest im Olympiapark und Public Viewing.

Wäre Ihnen das Finale nicht lieber gewesen?

Reiter: Das ist eine Abwägungsfrage. Man kann London gratulieren. Unsere Bewerbung war anerkanntermaßen genau so gut.

Die Münchner Fußballvereine klagten, dass die Stadt zu wenig tut – Plätze und Flutlicht fehlen. Geht jetzt mehr Geld in den Jugendfußball?

Reiter: Ich überlege schon, was wir für Amateurvereine tun können. Eine bevorstehende Europameisterschaft gibt natürlich einen Schub.

Zurück zu 2020: Da wählen die Münchner wieder – sind Sie bei der EM noch OB?

Reiter: Ja, ich hoffe sehr! Ein weiterer Ansporn, OB zu bleiben …

Interview: dac

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus

Kommentare