1. tz
  2. München
  3. Stadt

Doch noch Knast für U-Bahn-Schläger?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Innsbrucker Ring - Tatort des brutalen Angriffs.
Der Innsbrucker Ring - Tatort des brutalen Angriffs. © dpa

Müssen die brutalen U-Bahn-Schläger vom Innsbrucker Ring doch noch in den Knast?

Die Staatsanwaltschaft werde gegen das Urteil des Jugendschöffengerichts vom 8. April Berufung einlegen, teilte gestern derLeitende Oberstaatsanwalt Christian Schmidt-Sommerfeld mit.

Es wird also einen zweiten Prozess gegen Yasin Ö. (20) und Murat K. (21) geben, diesmal vor dem Landgericht. Die beiden hatten am frühen Morgen des 30. Dezember 2007 in der U 5 eine Schlägerei provoziert, bei der Robert V. (45) verletzt wurde. Als das Opfer den Tätern folgte, schlugen und traten sie diesen krankenhausreif. Vor Gericht kamen die Angeklagten mit Bewährungsstrafen davon.

ebu

Quelle: tz

Auch interessant

Kommentare