Dominik Brunner bekommt eigene Straße

+
Dominik Brunner

München - Die Stadt München wird eine Straße nach dem verstorbenen S-Bahn-Helden Dominik Brunner benennen. Die Kommunalreferentin hat bereits eine passende Straße bereits gefunden.

Kommunalreferentin Gabriele Friderich schlägt dem Stadtrat dafür in der Sitzung am 18. November den östlich der Sollner Straße verlaufenden Teil der Diefenbacherstraße dafür vor.

Dieser Weg führt zum S-Bahnhof, an dem Brunner vier Schüler vor zwei Schlägertypen schützen wollte und dabei sein Leben ließ. Der 50-jährige Unternehmer aus Ergoldsbach, dessen Peiniger verurteilt sind, ist posthum schon vielfach geehrt worden, u. a. durch ein Denkmal in seiner Heimatgemeinde.

Die hessische Stadt Dietzenbach benannte im Juli einen Platz nach ihm.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare