Dramatische Rettungsaktion über Balkon

München - Bei einem Wohnungsbrand in Allach ist am Samstagabend ein Mann schwer verletzt worden. Anwohner retteten ihm womöglich das Leben.

Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Allach bemerkten am Samstagabend Brandgeruch im Treppenhaus. Sie stellten fest, dass dieser aus einer Wohnung kam und riefen sofort die Feuerwehr.

Weil die Anwohner davon ausgingen, dass der 63-jährige Inhaber noch in der Wohnung ist, stiegen sie auf den Balkon des Appartments. Sie brachen die Tür auf und brachten den Mann nach draußen.

Der 63-Jährige erlitt schwerste Brandverletzungen und musste auf eine Intensivstation für Brandverletzte gebracht werden. Die couragierten Retter zogen sich leichte Rauchgasvergiftungen zu.

Die Brandursache ist noch unklar. Es entstand ein Schaden von etwa 20 000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare