Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr

1 von 28
Eine Straßenbahn der Linie 20 stößt mit einem Lkw des Winterdienstes zusammen. Sie springt aus den Gleisen. In Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der MVG und mit viel Muskelkraft wird die Tram wieder in die richtige Spur gebracht.
Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr
2 von 28
Hoher Sachschaden durch einen Brand in einer Doppelgarage an der Beuerberger Straße. Die direkt an ein Einfamilienhaus angrenzende Garage brennt vollkommen aus, einschließlich der darin abgestellten Pkw. Durch das Feuer wird auch das Wohnhaus verraucht. Die Bewohner retten sich selbst.
Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr
3 von 28
Aus einem Fenster im 2. Stock an der Marbachstraße schlagen Flammen. Über eine Steckleiter beginnt die Feuerwehr mit der Brandbekämpfung. Zusätzliche Kräfte dringen über den Treppenraum in die Wohnung ein und finden dort 69-jährige Bewohnerin benommen vor. Sie tragen die Frau aus dem Haus und übergeben sie dem Rettungsdienst zur Versorgung. Das Feuer verursacht einen Schaden von rund 200.000 €.
Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr
4 von 28
Von der Küche ausgehend geraten große Teile einer Wohnung in Brand. Die Bewohnerin will noch selbst löschen und zieht sich dabei Verletzungen an den Händen zu. Alle Bewohner verlassen das Haus und warten das Eintreffen der Feuerwehr ab. Zwanzig Minuten nach Alarmierung kann der Einsatzleiter „Feuer aus“ melden. Die Wohnung ist unbewohnbar.
Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr
5 von 28
Kurz nach Mitternacht brennt ein Lkw auf dem Gelände der Großmarkthalle. Der Feuerschein ist schon von der Schäftlarnstraße aus erkennbar. Als der Löschzug der Hauptfeuerwache auf das Gelände der Großmarkthalle einbiegt, geht der Thermoaufbau in einem Feuerball in Flammen auf. Mit einem massiven Schaumeinsatz kann der Brand in wenigen Minuten gelöscht werden.
Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr
6 von 28
Zwei spielende Kinder werden auf einen Brand im Keller eines Zweifamilienhauses aufmerksam. Die Mutter verlässt mit ihnen das Haus und verständigt die Feuerwehr. Das Löschen gestaltet sich schwierig, der Brandherd befindet sich hinter zahlreichen Kisten und Möbelstücken. Der Kellerraum wird von der Feuerwehr geräumt. Schaden 100.000 Euro.
Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr
7 von 28
In einer als Lagerraum genutzten Sauna an der Rohmederstraße bricht ein Brand aus. Alle Bewohner des Mehrfamilienhauses verlassen unverletzt das Gebäude. Durch das schnelle Eingreifen kann eine Brandausbreitung verhindert werden, da die Abtrennungen zwischen Keller- und Wohnräumen aus Spanplatten bestehen. Sie drohten bereits durchzubrennen. Allerdings hat sich der Brandrauch im gesamten Gebäude ausgebreitet.
Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr
8 von 28
Mindestens 150.000 € Schaden verursacht ein Schlafzimmerbrand in Bogenhausen. Den ersten Einsatzkräften bietet sich ein dramatisches Bild. Meterhoch schlagen die Flammen aus dem betroffenen Fenster im 2. Stock und drohen die darüber liegende Wohnung im 3. Stock in Brand zu setzen. Die Bewohnerin rettet sich auf den Balkon. Von dort kann sie über eine Leiter von der Feuerwehr gerettet werden.

Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr 2010

Rubriklistenbild: © Feuerwehr

Auch interessant

Kommentare