Attacke in der Neujahrsnacht

Drei Jahre Gefängnis für Sex-Überfall

München - Wegen eines Überfalls und sexueller Nötigung einer jungen Frau ist ein 28-jähriger Mann am Mittwoch in München zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Der Angeklagte hatte seine Tat in der Neujahrsnacht im Prozess gestanden. Damit blieb dem 23-jährigen Opfer eine Aussage vor dem Landgericht erspart. Das wirkte sich im Strafmaß erheblich zu seinen Gunsten aus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare