Attacke in der Neujahrsnacht

Drei Jahre Gefängnis für Sex-Überfall

München - Wegen eines Überfalls und sexueller Nötigung einer jungen Frau ist ein 28-jähriger Mann am Mittwoch in München zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Der Angeklagte hatte seine Tat in der Neujahrsnacht im Prozess gestanden. Damit blieb dem 23-jährigen Opfer eine Aussage vor dem Landgericht erspart. Das wirkte sich im Strafmaß erheblich zu seinen Gunsten aus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare