Drei tote Schweine im Altpapier

+
Grausiger Fund in Freimann: Drei tot eSchweine im Altpapiercontainer.

München - Einen grausigen Fund haben Mitarbeiter eines Betriebes für Altpapierentsorgung am Freitagmorgen in Freimann gemacht: Im Altpapiercontainer lagen drei tote Schweine.

Morgens gegen 8.15 Uhr entdeckten Mitarbeiter eines Betriebs für Altpapierentsorgung in einem Altpapiercontainer drei tote Schweine. Der Container in der Freimanner Bahnhofsstraße steht vor dem Betrieb. Wie die Polizei mitteilt, haben der oder die bislang unbekannten Täter drei ausgewachsene Schweine mit einem Gewicht von 30 bis 40 Kilogramm in dem Container entsorgt.

Hier wurde der grausige Fund gemacht

Drei tote Schweine im Altpapier

Erste Ermittlungen hinsichtlich der Ohrenmarken der Schweine ergaben, dass die toten Tiere aus dem Landkreis Donauwörth stammen. Nach Rücksprache mit dem Veterinäramt München wurden die Schweine von einer verständigten Tierkörperbeseitigungsfirma fachgerecht entsorgt. Über die Ohrenmarken wird das zuständige Veterinäramt den Mastbetrieb feststellen. Die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare