Drogenrazzia: Mann springt aus dem 2. Stock

+
In der Volkartstraße in Neuhausen fand am Freitag, 2. September, eine Drogenrazzia statt

München - Die Polizei hat in einer Neuhausener Wohnung eine Drogenrazzia durchgeführt. Ein Mann versuchte sich mit einem Sprung aus dem zweiten Stock vor einer Festnahme zu retten. Doch das ging schief.

Ermittlungen der Polizei hatten ergeben, dass am Freitag (2. September) gegen 16 Uhr in einer Wohnung in Neuhausen Drogen verkauft werden sollten. Die Beamten des Rauschgiftdezernats führten deshalb an diesem Tag eine Razzia in dem betreffenden Haus durch und konnten dabei mehrere Personen festnehmen. Eine dieser Personen versuchte einer Festnahme zu umgehen, indem sie aus einem Fenster im zweiten Stock sprang. Dabei verletzte sich die Person schwer an den Beinen und konnte anschließend von der Polizei verhaftet werden. Bei der Drogenrazzia konnten die Beamten eine größere Menge Marihuana sicherstellen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare