1. tz
  2. München
  3. Stadt

Druckmaschine quetscht Arbeiter (45) alle Finger ab

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Feuerwehrler zerlegen die Druckmaschine, die einem Mann zehn Finger abgequetscht hat. © Feuerwehr

München - Schrecklicher Betriebsunfall in Untersendling: Eine Druckmaschine hat einem Arbeiter alle zehn Finger abgequetscht. Die Feuerwehr suchte noch nach ihnen.

Der 45-jährige Mann hatte am Mittwochabend in der Druckerei an der Hansastraße die Maschine reinigen wollen. Dabei geriet er mit seinen Fingern in die Walzen. Ihm wurden alle zehn Finger abgequetscht. Ein Notarzt versorgte den Verletzten und brachte ihn in den Schockraum einer Klinik. Auf der Suche nach den Fingern wurde die Druckmaschine zerlegt. Aber auch nach zwei Stunden konnten sie nicht gefunden werden.

Dramatische Einsätze der Münchner Feuerwehr 2008

Fotos

Auch interessant

Kommentare