Ihm konnten sie nicht in die Taschen langen

Halbnackter schlägt Einbrecher in die Flucht

München - Total missglückter Einbruch: Erst stiegen die Täter in eine leerstehende Wohnung ein, hinter der nächsten Tür wartete ein halbnackter Mann. Und auch die Flucht misslang.

Gegen halb sechs Uhr abends brachen die zwei Täter in ein Haus in Schwabing ein. Aus einer leerstehenden Wohnung klauten sie eine Stehlampe. Mit deren Hilfe brachen sie anschließend eine andere Wohnungstür auf. Als diese aufsprang, standen die beiden Täter dem halbnackten Wohnungseigentümer gegenüber. Alles, was er an hatte, war ein Handtuch. Die verhinderten Ganoven ergriffen sofort die Flucht, konnten nach einer Sofortfahndung aber schnell festgenommen werden. Bei den Tätern  handelt es sich um zwei Jugendliche aus München. Sie waren beide geständig und wurden nach Beendigung der Maßnahmen ihren Eltern übergeben.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare