1. tz
  2. München
  3. Stadt

Edeka-Team greift durch: Schilder aus Münchner Filiale sorgen für Lacher und Diskussionen

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Edeka München
Sechs gleichlautende Schilder sind auf dem Foto zu entdecken. © Jodel

Sechs gleiche Schilder sind offenbar in einer Münchner Edeka-Filiale vorzufinden. Ein Kunde hat‘s entdeckt - das Foto sorgt für Lacher und Diskussionen.

München - Ein Schild reichte wohl nicht, um den Kunden die wichtige Information nahezubringen. Zwei auch nicht. Deswegen tat das Team einer Edeka-Filiale in München offenbar, was getan werden musste - und brachte gleich SECHS Schilder an der Kasse an. Handgeschrieben ist darauf zu lesen: „Achtung wegen Defekt Kartenzahlung an dieser Kasse nur kontaktlos möglich!!!“

Ein Nutzer der App Jodel hat den skurrilen Anblick in einem Foto festgehalten und schreibt dazu „Hätte es fast nicht gesehen.“ Dass es sich um einen Edeka handelt, ist am Logo auf den Tüten unter dem Kassenband zu erkennen. Der User verrät auch die Filiale: „Willibaldplatz in Pasing“, schreibt er. Das ist natürlich nicht bestätigt, da die Jodel-Nutzung anonym stattfindet - ebenso wenig, das Foto echt und aktuell ist. Auf einen Fake deutet aber nichts hin.

München: Edeka-Schilder sorgen für Witzeleien und Diskussionen

Mehrere Jodel-User reißen gleich den unvermeidlichen Witz. Und fragen: „Kann ich auch mit EC zahlen?“ bzw. „Hier meine EC-Karte“.

Ein anderer Nutzer spekuliert über die Hintergründe: „Na die haben wahrscheinlich einfach die Schnauze voll von den Leuten, die es nicht checken.“ Ein weiterer spricht wohl aus Erfahrung: „Hab selbst mal an der Kasse gesessen. Ein Schild reicht halt einfach meistens nicht, die Leute kommen trotzdem und beschweren sich dann lautstark.“

Und noch jemand hat nach eigenen Angaben Supermarkt-Erfahrung: „Ich hab eine Zeit lang kassiert. Ich hätte mir sowas auf die Stirn schreiben können und Leute hätten es übersehen…“ Weiter heißt es: „Ich verspreche euch, trotz der sechs Schilder im Bild haben es genug Leute vercheckt.“ Ebenfalls für Diskussionen sorgen diese Party-Fotos aus Baden-Württemberg. (lin)

Auch interessant

Kommentare