Polizei sucht unbekannte Besitzer

Ehrlicher Finder gibt Umschlag mit Geld ab

München - Ein ehrlicher Finder hat in der Rupperststraße einen Umschlag gefunden und abgegeben. Es handelte sich offensichtlich um ein Hochzeitsgeschenk. Nun werden die Besitzer gesucht.

Der Umschlag lag auf dem Gehweg vor dem Standesamt in der Ruppertstraße und fiel einem 68-jährigen Passanten aus Holzkirchen am Dienstag in der Früh gegen neun Uhr sofort auf. Er hob ihn auf und sah hinein.

Überraschung: Der Brief enthielt eine Glückwunschkarte zur Hochzeit und eine größere Bargeldsumme. Der ehrliche Finder gab den Brief bei der Polizei ab, die sucht nun das Brautpaar.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare