Einbrecher beißt Polizist in den Finger

München - Vier Männer haben versucht, in einen Supermarkt einzubrechen. Doch da hatten sie die Rechnung ohne den aufmerksamen Nachbarn gemacht. Für einen Polizisten endete der Einsatz jedoch schmerzlich.

Die vier Männer hatten sich am Freitag gegen 4.35 Uhr am Außenlager eines Supermarktes zu schaffen gemacht. Ein aufmerksamer Nachbar konnte sie jedoch dabei beobachten. Als sie begannen, Waren zu entwenden, alarmierte der Mann die Polizei. Die Einsatzkräfte konnten drei der vier Täter festnehmen. Ein 21-Jähriger wehrte sich dabei allerdings nach Leibeskräften und biss einem Beamten in den Finger. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurden alle Täter wieder entlassen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion