Einbruchsserie während CL-Finale

München - Während sich ihre Opfer im Champions-League-Taumel befanden, brachen Unbekannte am Samstag während des Finales elf Mal in München, Garching und Grünwald in Wohnungen und Häuser ein.

In einem Fall lagen die Opfer schon im Bett und wurden wach – die Täter türmten. Außerdem versuchten sie erfolglos, im Luitpoldpark einen Tresor zu knacken, den sie zuvor bei einem Tierarzt in der Nähe erbeutet hatte. Ein Zeuge alarmierte die Polizei, die Beamten kamen allerdings zu spät.

Pressestimmen zum Finale: Jetzt auch mit Zitaten aus Holland und Spanien

Pressestimmen zum Champions-Legaue-Finale

tz

Rubriklistenbild: © dapd

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare