Wo am Wochenende Oktoberfest-Stimmung herrscht

Eine letzte Runde Münchner Wirtshaus-Wiesn genießen - hier wird gefeiert

Wiesn Stimmung beim Baumstamm-Nageln am Giesinger Grünspitz.
+
Wiesn Stimmung beim Baumstamm-Nageln am Giesinger Grünspitz.

Die Wirtshaus-Wiesn neigt sich dem Ende. Wir zeigen, was am finalen Wochenende geboten ist.

München - Schunkeln, singen, feiern - die zwei Wochen Wirtshaus-Wiesn brachten Lebensfreude in die Landeshauptstadt. Doch am Sonntag ist die Gaudi in München* wieder rum. Also heißt’s: Dieses Wochenende noch mal loslegen. Die tz zeigt, wo was am finalen Wochenende der Wirtshauswiesn 2021 noch geboten ist.

Zum Beispiel beim Kiosk am Grünspitz (Giesing). Am Sonntag werden die Gewinne der zweiwöchigen Tombola gezogen, es gibt Wiesnbier vom Fass, Obatzda, Leberkas, Wurstsalat, gebrannte Mandeln und Lebkuchenherzen im Giesing-Stil. Samstag bestimmen die Löwen-Fans die Szenerie, und ab 15 Uhr legt ein DJ auf. Am Sonntag können sich Kinder Zöpfe flechten lassen und vieles mehr. Dazu werden die Giesinger Festspiele ausgetragen: Masskrugstemmen, Baumstammnageln und Bierdeckelfangen - Wiesn im Ursinn, sozusagen.

In der ganzen Stadt gibt’s Live-Musik und Wiesn-Gaudi. Zum Beispiel beim Augustiner am Platzl: Samstag ab 11 Uhr spielt die Familienmusik Servi, bevor die Hirtenberger Musikanten bis 2 Uhr für Stimmung sorgen. Am Sonntag spielen Tschamsdara. Von 10 bis 14 Uhr gibt’s auch ein Weißwurst-Frühstück.

Wirtshaus-Wiesn: Stimmung im Spatenhaus - Blasmusik im Hofbräukeller

Michi Högl und Freunde machen im Spatenhaus Stimmung, samstags bis 20.30 Uhr und sonntags bis 18 Uhr. Im Haxnbauer sitzt Michael Bissinger an der Zither (Samstag von 18 bis 21 Uhr, Sonntag von 12 bis 16 Uhr) und im Seehaus musiziert die Blechblos’n (samstags von 16 bis 20.30 Uhr und sonntags von 12 bis 18 Uhr). Im Hofbräuhaus gibt’s hausgemachte Wiesnschmankerl, Oktoberfestbier und natürlich echte Wirtshausmusik.

Die Blasmusik von Alois Altmann und seinen Isarspatzen erklingt Samstag und Sonntag von 12 bis 22 Uhr im Hofbräukeller. Dazu: gebrannte Mandeln, kühles Wiesnbier und knusprige Hendl mit resche Brezn.

Eine Besonderheit hat das Schneider Bräuhaus parat: Am Samstag von 16 bis 20 Uhr werden einzigartige Lebkuchen-Herzen angeboten. Dazu läuft wie auch am Sonntag Live-Musik.

Hackerzelt-Wirt Thomas Roiderer lässt seine Oktoberfestkapelle, die Kirchdorfer, am Samstag ab 18 Uhr im Biergarten des Gasthofs zum Wildpark in Straßlach aufspielen. - *tz.de/muenchen ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser München-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus der Isar-Metropole – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus München.

Auch interessant

Kommentare