Eine Verletzte nach Rauchentwicklung

München - Eine 68 Jahre alte Frau hat am Montagabend bei einem Wohnungsbrand in München-Altperlach eine leichte Rauchvergiftung erlitten.

Wie die Polizei in München mitteilte, hatte die Frau einen Wasserkocher auf eine angeschaltete Herdplatte gestellt. Dadurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Polizeibeamte retteten die ohnmächtige Frau aus ihrer Wohnung. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt

Kommentare