Eine Verletzte nach Rauchentwicklung

München - Eine 68 Jahre alte Frau hat am Montagabend bei einem Wohnungsbrand in München-Altperlach eine leichte Rauchvergiftung erlitten.

Wie die Polizei in München mitteilte, hatte die Frau einen Wasserkocher auf eine angeschaltete Herdplatte gestellt. Dadurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Polizeibeamte retteten die ohnmächtige Frau aus ihrer Wohnung. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare