Pillen abgesetzt, Psychose

Hat er den Schlüsseldienst-Mitarbeiter verletzt?

+

München - Weil er einen Schlüsseldienst-Mitarbeiter verletzt haben soll, als er dessen Fuß in der Tür einklemmte, steht Hans Christian W. vor Gericht. Der 45-Jähriger leidet an einer Psychose.

Hans Christian W. (45) wollte seine Medikamente nicht mehr nehmen – und wurde sofort gefährlich … Der Mann, der an einer Psychose leidet, soll im Jahr 2012 einen Schlüsseldienst-Mitarbeiter verletzt haben, als er dessen Fuß in der Tür einklemmte. Außerdem verweigerte er dem Mann die Bezahlung und wurde später als Ladendieb auffällig. Jetzt steht er wegen Betruges, Körperverletzung und räuberischen Diebstahls vor Gericht. Ein Urteil ist noch nicht gefallen.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bosnier rechnet nicht damit, dass Polizist Kroatisch spricht - mit bösen Folgen
Bosnier rechnet nicht damit, dass Polizist Kroatisch spricht - mit bösen Folgen
Nach Zara-Skandal in München: Wie geht es den Mitarbeitern bei Primark?
Nach Zara-Skandal in München: Wie geht es den Mitarbeitern bei Primark?
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare