Eingeklemmt: Feuerwehr rettet Hündin

München - Eingeklemmt in einem Gartentor fand sich heute Mittag plötzlich die Hündin Patita wieder. Glücklicherweise befreite die Feuerwehr sie bald aus ihrer Lage.

Kein Hund ist gerne alleine, so ging es wohl auch Patita, einer Portugiesischen Wasserhündin. Als ihr Frauchen das Grundstück verließ, steckte sie den Kopf durch das Gartentor. Der Rückweg blieb dem Tier allerdings verwehrt, der Kopf steckte im Gitter fest. Die von einem Nachbarn alarmierte Feuerwehr bog die Metallverstrebung mit einem hydraulischen Spreizer auf. Die Hündin hatte unfreiwilligen Aufenthalt unverletzt überstanden. Als ihre Besitzerin wieder eintraf hatte sie ihr Malheur schon wieder vergessen.

mm

Rubriklistenbild: © Feuerwehr

Auch interessant

Kommentare