Einweihung des Dominik-Brunner-Denkmals am S-Bahnhof Solln

1 von 18
Am S-Bahnhof München-Solln wurde das Denkmal zu Ehren des dort in Folge einer Schlägerei getöteten Dominik Brunner eingeweiht. Etwa 150 Gäste, darunter Brunners Vater Oskar, waren vor Ort.
2 von 18
Am S-Bahnhof München-Solln wurde das Denkmal zu Ehren des dort in Folge einer Schlägerei getöteten Dominik Brunner eingeweiht. Etwa 150 Gäste, darunter Brunners Vater Oskar, waren vor Ort.
3 von 18
Am S-Bahnhof München-Solln wurde das Denkmal zu Ehren des dort in Folge einer Schlägerei getöteten Dominik Brunner eingeweiht. Etwa 150 Gäste, darunter Brunners Vater Oskar, waren vor Ort.
4 von 18
Am S-Bahnhof München-Solln wurde das Denkmal zu Ehren des dort in Folge einer Schlägerei getöteten Dominik Brunner eingeweiht. Etwa 150 Gäste, darunter Brunners Vater Oskar, waren vor Ort.
5 von 18
Am S-Bahnhof München-Solln wurde das Denkmal zu Ehren des dort in Folge einer Schlägerei getöteten Dominik Brunner eingeweiht. Etwa 150 Gäste, darunter Brunners Vater Oskar, waren vor Ort.
6 von 18
Am S-Bahnhof München-Solln wurde das Denkmal zu Ehren des dort in Folge einer Schlägerei getöteten Dominik Brunner eingeweiht. Etwa 150 Gäste, darunter Brunners Vater Oskar, waren vor Ort.
7 von 18
Am S-Bahnhof München-Solln wurde das Denkmal zu Ehren des dort in Folge einer Schlägerei getöteten Dominik Brunner eingeweiht. Etwa 150 Gäste, darunter Brunners Vater Oskar, waren vor Ort.
8 von 18
Am S-Bahnhof München-Solln wurde das Denkmal zu Ehren des dort in Folge einer Schlägerei getöteten Dominik Brunner eingeweiht. Etwa 150 Gäste, darunter Brunners Vater Oskar, waren vor Ort.

Am S-Bahnhof München-Solln wurde das Denkmal zu Ehren des dort in Folge einer Schlägerei getöteten Dominik Brunner eingeweiht. Etwa 150 Gäste, darunter Brunners Vater Oskar, waren vor Ort.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein
Stadt
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten

Kommentare